Nawi 5-7 - www.kgs-tornesch.de

Klaus-Groth-Schule Tornesch

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

.

Nawi Jahrgangsstufe 5-7

 NaturwissenschaftenAn der KGS Tornesch werden die Fächer Biologie, Physik und Chemie bis einschließlich Klassenstufe 7 integriert als das Fach Naturwissenschaften mit 4 Wochenstunden im Jahrgang 5 und jeweils 3 Wochenstunden in den Jahrgängen 6 und 7 unterrichtet. Das fachübergreifende Arbeiten bietet eine exzellente Möglichkeit den Schülerinnen und Schülern von Anfang an das Zusammenspiel der verschiedenen Naturwissenschaften in Natur und Technik zu veranschaulichen.

So können z.B. die Lebensbedingungen von Tieren und Pflanzen im Schulteich nur dann wirklich verstanden werden, wenn man auch die physikalischen und chemischen Eigenschaften vom Wasser kennt. Einer künstlichen Abgrenzung der drei Naturwissenschaften in den  Köpfen der Kinder kann so vorgebeugt und eine komplexe ganzheitliche Betrachtung der Natur geschult werden.

 Die alltagsnahen Unterrichtsthemen wie „Wasser- und Luft als Lebenselemente", „Tiere und Pflanzen in unserer Umwelt", „Wir nutzen elektrische Energie", „Ich und andere Menschen" oder „Bauen und Wohnen" ermöglichen einen Unterricht, der sich möglichst nahe an der Lebensrealität der Kinder orientiert. Auch der Einsatz vieler Alltagsgegenstände im Unterricht wie z.B. Blumentöpfe, Küchensiebe, Kaffefilter, Salz und Zucker soll den Kindern zeigen, dass der NaWi-Unterricht mit ihrem Leben zu tun hat und dass man mit einfachen Mitteln zu Hause auch selbstständig weiterforschen kann. Insgesamt steht ein eigenständig-entdeckendes Lernen mit einem großen praktischen Arbeitsanteil im Vordergrund.

Schweineaugen3So werden Experimente gemeinsam geplant und in Kleingruppen durchgeführt, es wird selbstständig an Stationen gearbeitet und es wird Tier- und Pflanzenmaterial gesammelt und untersucht. Im Laufe der drei Jahre werden dabei nach und nach allgemeingültige naturwissenschaftliche Methoden wie das Planen, Durchführen, Protokollieren und Auswerten von Experimenten, der Umgang mit Grafiken und Tabellen oder die Nutzung typischer Laborgeräte wie Mikroskop und Bunsenbrenner eingeführt und geübt.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler werden so auf den weiterführenden Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Physik und Chemie ab Klassenstufe 8 vorbereitet.

 Abbildungen: Präparation von Schweineaugen,  Jg. 7

Schweineaugen1Schweineaugen2

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 7752 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
1040353 Besucher